Neubau mit Balkon trotz Terrasse?

Blättert man durch aktuelle Hausbaukataloge, kann man immer wieder Einfamilienhäuser und Stadtvillen entdecken, die nicht nur eine Terrasse haben, sondern zusätzlich über einen oder mehrere Balkons verfügen. Da stellt sich die Frage: Warum ein Haus mit Balkon bauen, wenn es schon eine Terrasse gibt, auf der man sich im Sommer entspannen kann? Welche Vorteile es hat, einen Neubau mit Balkon trotz Terrasse zu planen, wird in diesem Beitrag beleuchtet.

Welche Vorteile bietet ein Balkon zusätzlich zur Terrasse?

Auch wenn Sie sich ein Massivhaus mit Terrasse wünschen, sollte die Planung eines Balkons nicht unbesehen vom Tisch gefegt werden. Ein zusätzlicher Balkon hat ganz eigene Vorteile, die Ihr Haus trotz Terrasse zusätzlich aufwerten.

1. Mehr Platz im Haus

Zunächst ist der Vorteil zu nennen, dass ein Balkon gefühlt mehr zum Haus gehört als zum Garten. Das bedeutet, dass man auf einem Balkon ins Freie treten kann, ohne das Haus richtig zu verlassen – etwa um dort im Pyjama kurz frische Luft zu schnappen, eine Tasse Kaffee in der Morgensonne zu genießen oder ungeschminkt im Schlabberlook mal eben die Wäsche aufzuhängen. Auf dem Balkon kann die Wäsche auch hängenbleiben, wenn man nicht zu Hause ist, da sie zwar im Freien, aber doch für andere unsichtbar und unerreichbar im Obergeschoss hängt. Auch Fußballschuhe oder Kleidungsstücke zum Lüften finden auf dem Balkon ein geschütztes und dennoch luftiges Plätzchen.

2. Mehr Privatsphäre

Beim Entspannen bietet ein Balkon in der Regel mehr Privatsphäre als eine Terrasse. Das gilt vor allem dann, wenn die Terrasse von der Straße oder vom Nachbargrundstück aus gut einsehbar ist, wie es in modernen Neubaugebieten oft der Fall ist. Aber auch wenn mehrere Personen im Haus leben, kann ein Balkon zusätzlich zur Terrasse ein willkommener Rückzugsort sein.

3. Mehr Sitzmöglichkeiten

Bei der Wahl eines Außenplatzes spielt die Himmelsrichtung in Bezug auf die Sonneneinstrahlung eine wichtige Rolle. Liegt die Terrasse sonnig gen Süden, bietet ein zusätzlicher Ostbalkon an besonders heißen Nachmittagen ein schattiges Plätzchen als Sitzalternative. Kann die Terrasse nur nach Norden ausgerichtet werden, weil das Grundstück vielleicht ungünstig geschnitten ist, lädt Sie ein zusätzlicher Südbalkon im Sommer zum Sonnen ein. So kann ein Balkon immer als Gegenstück zur Terrasse dienen, damit Sie immer einen passenden Außensitz zur Verfügung haben.

4. Mehr Individualität

Als letztes Argument für einen Neubau mit Balkon trotz Terrasse soll an dieser Stelle auch noch die Optik genannt werden, die durch einen Balkon maßgeblich beeinflusst werden kann. Ein Balkon ist ein zusätzliches Gestaltungselement, das einem Neubau mehr Individualität und der Hausfassade ein modernes, unbeschwertes Aussehen verleihen kann.

Fazit

Ein Balkon zusätzlich zur Terrasse sorgt in Ihrem Neubau für mehr Platz im Haus zum Wäscheaufhängen etc., mehr Privatsphäre gegenüber Passanten und Nachbarn, mehr Sitzmöglichkeiten in alle Himmelsrichtungen und mehr Individualität bei der Gestaltung Ihres Hauses. Kurzum: Ein Balkon sorgt für noch mehr Lebensqualität. Es lohnt sich also auf jeden Fall, ein Haus mit Balkon zu bauen, auch wenn eine Terrasse geplant ist.

Hauskataloge gratis bestellen – für Berlin und Brandenburg

Sie möchten ein Massivhaus in Berlin oder Brandenburg bauen, das keine Wünsche offenlässt? Dann sind Sie bei ARGE-HAUS genau richtig. Als renommierter Generalunternehmer mit Hausbau-Erfahrung seit 1982 haben wir Ihnen in unseren Hauskatalogen zum Bestellen eine Vielzahl an Modellhäusern und Referenzobjekten  zur Inspiration für Ihr persönliches Traumhaus zusammengestellt.

Bitte beachten Sie, dass wir nur in den Regionen Berlin/Brandenburg bauen!

Arge Haus Toggle
Arge Haus Logo Arge Haus Logo
Arge Haus Berlin